Hypnose Höhenangst

Die Höhenangst loswerden mit Hypnose

Viele Ängste, die wir haben sind übertrieben. Die Höhenangst ist meist auch so eine. Es ist völlig in Ordnung Respekt vor der Höhe zu haben, denn die Angst vor dem Fallen ist schon seit der Kindheit in uns. Es gibt jedoch Menschen, die wirklich eine übertriebene Höhenangst haben. Schon ab einer geringen Höhe wie zum Beispiel auf einer Leiter. Und diese Höhenangst kann die Lebensqualität schon ganz schön beeinträchtigen.

Sie haben vielleicht auch schon von Leuten gehört, die die Höhenangst überwunden haben. Meist relativ schnell und dies durch Hypnose oder ähnliche mentalen Techniken.

Die Hypnose kann wie folgt helfen:

Als Erstes finden wir heraus, was genau abgeht bei deiner Höhenangst. Das heisst, wir klären, was zu viel ist und nicht förderlich ist. Das ist bei jedem Menschen verschieden. Der eine hat Herzklopfen, Schweissausbrüche und Angstzustände. Der andere kann sich nicht mehr bewegen oder hat andere panikartige Verhaltensmuster wenn es in die Höhe geht. Sei es bei Sesselbahnen, Gondeln, hohen Balkonen und mehr.

In einem zweiten Schritt schauen wir uns an, wie du dich denn eigentlich fühlen willst. Zum Beispiel ein gewisses Level an Gelassenheit, Selbstsicherheit oder das Gefühl einer gesunden Aufmerksamkeit. Wenn das geklärt ist verstärken wir die inneren Ressourcen. Das heisst, die guten Gefühle, die man in solchen Situationen haben will: Inneres Vertrauen, Ruhe und eine gewisse Souveränität. Damit auch solche Situationen, die mit Höhe zu tun haben zu meistern sind. Und damit du dieses dann jederzeit abrufbar hast.

Und zu guter Letzt überschreiben wir anhand einer leichten Trance oder im hypnotischen zustand das alte, ungute vollautomatische Verhalten und geben auf hypnotischem Wege ein optimaleres Verhalten oder Zustand. Das Verhalten und den Zustand, den du für angemessen erachtest. Unter Berücksichtigung, dass immer ein kleiner Anteil an Respekt vor Höhen da sein soll. Auch Fokusiertheit, Bedachtsamkeit und kontrollierte Bewegungen sind in grosser Höhe von Vorteil. Diese inneren vollautomatischen Programme bleiben so vorhanden oder werden in der Hypnose sogar noch optimiert. Panikartige Verhaltensmuster weichen.

Selbst erlebte Geschichte – Höhenangst:

Höhenangst mit Hypnose los werden
Tibetanische Hängebrücke im Tessin

Vor ein paar Wochen habe ich das ideale Testobjekt gefunden um die übertriebene Höhenangst ein für allemal für immer los zu werden. Bei einer kurzen Wanderung im Tessin in der Nähe von Bellinzona gibt es die berühmte tibetanische Hängebrücke. Sie ist mehrere hundert Meter über dem Talboden und hat eine beachtliche Länge. Ein kleines, spannendes Ausflugsziel für jedermann.

Ich habe ein paar Fotos gemacht als ich dort ankam. Und wollte dann auf die andere Seite und auch ein paar Fotos in der Mitte machen. Bisher hatte ich nie Höhenangst, sondern nur gesunden Respekt vor Höhen.

Nach wenigen Schritten bemerkte ich: Oh, das ist nicht so ganz ohne! Erstens wackelt diese Brücke leicht und zweitens wehte an diesem Tag ein ziemlich starker Wind in der Mitte der Brücke (wohl wegen des Föhns). Ein Gefühl des Unbehagens stieg in mir auf.

Die Angst vor der Höhe entwickelt sich

Meine Blicke prüften kritisch die Seile und die Holzplanken. Deren Dicke und Standfestigkeit. Meine inneren Gedanken oder auch innere Stimmen fingen an mit mir zu sprechen: “Na hoffentlich hält das alles” etc. Da ich alleine dort war und sonst niemand dort war stieg die Anspannung weiter. Innere Bilder und Geschichten und Szenarien des Horrors machten sich breit und verdrängten meine sonst übliche Unbefangenheit und Coolness.

Hypnotische Tricks

Durch ein paar selbst-hypnotische Tricks konnte ich mich schnell wieder entspannen und konnte, wenn auch in einem bei mir so nicht bekannten Höhenangst Szenario weitergehen. In der Mitte angekommen schaute ich mich dann um und machte auch ein paar Fotos. Meine Beine waren verkrampft und ich spürte den Drang mich so stark festzuhalten wie ich konnte. Ich konnte jetzt zum ersten Male so richtig nachvollziehen, wie das ist Höhenangst zu haben. Klar war meine nur leicht und nicht phobisch. Auf der anderen Seite genoss ich es wie von alleine von meinen Ängsten in einen anderen Seins Zustand geraten zu sein. Geschickt löste ich mich von den Ängsten, inneren unguten Stimmen etc. um dann die Aussicht zu geniessen. Ich hatte auch Glück, dass an diesem Morgen sonst niemand dort war.

Schliesslich auf der anderen Seite angelangt, wusste ich dass ich auf dem Rückweg nochmals drüber muss. Doch diesmal bereitete ich mich besser vor um nicht von diesen panikartigen, übertriebenen Höhenangst wieder überrascht zu werden. Was mir auch gelang anhand ein paar kurze Mentalübungen, die ich unter anderem in meinen Seminare lehre und schon ging es wieder zurück. Diesmal besser und leichter. Ohne verkrampfen der Beine und Herr meiner Sinne.

Wertvoll für mich war es diese Erfahrung zu machen

Denn zwischen dem erstmaligen überschreiten und dem wieder zurückgehen lagen nur wenige Minuten. Und ein paar hypnotische Tricks machten einen solchen Unterschied.

Dank Hypnose die Höhenangst los werden

Letztes Jahr hatte ich eine Teilnehmerin im Selbsthypnose Seminar, welche auch unter Höhenangst litt. Und sie sagte dies auch schon am Anfang des Seminares. Denn in der Regel frage ich die Teilnehmer, wenn du eines mit der Hypnose oder Selbsthypnose los werden willst, was wäre das? Sie nannte ihre Höhenangst. In meiner Praxis habe ich immer wieder Kunden, die unter der Höhenangst leiden. Gerade solche Menschen, die im Grunde genommen gerne wandern und sich in hohen Berglandschaften im Grunde genommen wohl fühlen.

Diese Teilnehmerin erzählte mir ein paar Monate nach dieses Thema hypnotisch gelöst hatten, das sie keine übertriebene Höhenangst mehr hatte. Sie sei mit ihren 3 Söhnen bei einer Wanderung auf einer ähnlichen (etwas kleineren) Brücke in Deutschland gestossen. Und sie habe diese mühelos überschritten und sogar Spass dabei gehabt. Ihre drei fast Teenager Söhne, die sonst vor nichts zurückschrecken, erging es wohl eher so wie mir in obiger Geschichte. Ein wenig mulmig, ängstlich und blockiert in den Gedanken. Sie wunderten sich, dass ihre Mutter so souverän mit der Situation umging und sprachen sie darauf an, dass sie doch Höhenangst hätte.

Erst da wurde ihr bewusst, oh ja das stimmt. Und erst da wurde ihr bewusst, dass sie diese vollautomatisch überwunden hatte ohne daran zu denken.

Eine Hypnose gegen Höhen-Angst kann schnell wirken und die gewünschten Veränderungen setzen darauf schnell ein.

Der erste Schritt heisst: Stell dir vor deinem inneren Auge vor, wie du dich fühlen willst. Stelle dir weiter vor, wie du die Brücke erfolgreich überquerst. Angstfrei, souverän, ausgeglichen, fokussiert, stark, …

Mehr Infos zu Höhenangst hier.

You may also like...

Popular Posts